skip to content

Wirklichkeit überholt Sozialexperiment

Wirklichkeit überholt Sozialexperiment

Noch vor wenigen Tagen wurde an dieser Stelle über das Sozialexperiment von Quarks berichtet, in dem beobachtet wurde wie Menschen reagieren, wenn der Zugang zu einen Kaffee-to-go Geschäft nur für geimpfte Personen mit Impf-Armband oder anderweitiger Impfbestätigung frei ist. Das Szenario wurde als Sozialexperiment deklariert. Inzwischen verdichten sich die Anzeichen zu einer massiven, tonnenschweren, kaum mehr wegzurollenden Tatsachenkugel, dass die Gesellschaft tatsächlich einem Sozialexperiment unterworfen wird. Aber nicht zu einem simplen Kaffee-to-go Experiment, sondern zu einem allumfassenden in alle Lebensbereiche eindringenden Vorgang, die Gesellschaft in ein Zwangskorsett zu schnüren....

Die Bewegungsfreiheit, die Meinungsfreiheit und die Grundrechtssicherung wird aufgrund der immer deutlicher sich abzeichnenden Zwei-Klassen-Gesellschaft in zwei Ausprägungen aufgespalten. Auf der einen Seite die 'Gutmenschen' - die Geimpften - denen die Grundrechte vordergründig zurückgegeben werden und denen eine 'normale' Lebensführung zugestanden wird und auf der anderen Seite die 'Solidaritätsverweigerer' - die Ungeimpften - die weiterhin sozial ausgegrenzt werden und unter rechtswidrigen Einschränkungen leben müssen. Die Politik spielt dabei das Unschuldslamm und verweist großzügig auf das Freikaufangebot (Impfangebot) für jedermann. Dass hierbei der gesellschaftliche Druck der Geimpften auf die Ungeimpften perfide ausgenutzt wird ist moralisch höcht verwerflich und ist als eine taktische psychologische Kriegsführung gegen das eigene Volk zu bewerten.

Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit laufen im Hintergrund bereits die Vorbereitungen für einen (digitalen) Impfnachweis auf EU-Ebene. Eine weitere Vernetzung mit einer weltweiten Impfdatenbank wird über das 'The Commons Project' des WEF vorangetrieben. Werden die Impfausweise dann flächendeckend ausgerollt, sind die ersten beiden Gesellschafts-Kasten à la Indien etabliert. Wie viele werden es werden und mit welchen Brandzeichen?

Bisher sind die beiden Gruppen äußerlich nicht voneinander unterscheidbar und die Gruppenzugehörigkeit bleibt unerkannt, ausser jemand stellt seinen Status offen dar. Tendenzen die Gruppenzugehörigkeit öffentlich sichtbar zu gestalten, sind aktuell am Aufkeimen. Dabei werden die Ausgegrenzten nicht negativ markiert, wie in der NS-Zeit die KZ-Häftlinge, denen die Registrierungsnummer in den Unterarm tätowiert wurde, oder die Zwangskennzeichnung der Juden durch den Judenstern. Nein, diesesmal ist es umgekehrt: die politisch Korrekten werden markiert. Aber es spielt es eine Rolle? Ja, eine deutliche! Die 'Helden der Nation' werden in ihrem Ego und Selbstbewusstsein gestärkt und es ist zu befürchten, dass sie sich auch dementsprechend gegenüber den anderen verhalten werden - überheblich und anklagend. Sollten ihnen wegen den Ungeimpften andauernde Einschränkungen bleiben, so könnte mit der Zeit eine Radikalisierung gegenüber den Ungeimpften entstehen und ihr radikales Verhalten könnte durch ihre 'Impf-Vorbildfunktion' dann sogar politisch (und damit auch juristisch) legalisiert sein. Die Medien klagen die Impfverweigerer bereits an und haben sie als Schuldige ausgemacht, sollte der Impfausweis kommen. Die Prügelknaben sind benannt und die gesellschaftliche Jagd auf sie kann starten...

Zugegeben - dies ist (noch) Spekulation. Aber die Sorge ist vorhanden, dass immer mehr nackte Finger zu sehen sein werden, die abfällig auf die andere Seite zeigen - egal von wo nach wo.

Neuerer Beitrag | Zurück zur Übersicht | Älterer Beitrag
Das ist leicht zu beantworten: Du bist auch betroffen! Du steckst mitten drin!
Wir informieren Dich hier über die Möglichkeiten, wie Du an die vielfältigen alter­nativen Infor­mationen gelangen kannst, um Dir selbstbestimmt ein Bild von der aktuellen Lage machen zu können. Wir werden Dich an dieser Stelle nicht mit unserem „idiotischen Unwissen“ belästigen, das Dich eventuell gar nicht interessiert. Wir wollen Dir nur den ersten kleinen Tritt verpassen, damit Du loslaufen und mit wachem Verstand den einschläfernden und lähmenden Parolen der Massenmedien entkommen kannst. Lies ein, zwei Tage keine Zeitung, schau ein, zwei Tage keine Tagesschau, Heute-Journal, Panorama, Lanz, Report, Brisant, oder wie auch immer diese „Qualitäts“-Sendungen heißen mögen. Investiere diese gewonnene Zeit lieber in Sinnvolles, indem Du auf eine Informationsreise im Internet gehst, die Dich in eine höchst interessante Welt an Meinungen, Fakten und Gedanken zur Pandemie und begleitenden Themen führen wird. Nur – Du musst es selbst tun. Wir werden Dich nicht überzeugen. Überzeugen musst Du Dich selbst. Du wirst nicht mit allem, was Du lesen oder sehen wirst einverstanden sein. Du wirst nicht allem zustimmen. Wir tun dies auch nicht. Aber was Du unbedingt tun solltest, ist Dir Wissen aneignen und eine eigene Meinung bilden. Nur so kannst Du die Aussagen der 'Experten', Politiker und Medien bewerten, die guten von den schlechten Informationsquellen trennen, zwischen den wahren und den falschen Behauptungen unterscheiden. Starte mit den Inhalten und den Internetlinks, die wir Dir auf unzensiert.info anbieten. Folge dann einfach der Spur Deiner Neugier und Deines Interesses. Du wirst verblüfft sein, was Dir die Masenmedien NICHT erzählen ....
Wenn Dir neue Namen von Medienkanälen, Internetquellen und Menschen begegnen, schau bitte nicht gleich in Wikipedia oder sonst wo nach, was es über diese zu berichten gibt. Damit würdest Du genau in den „vorgekaute Meinung“-Käfig laufen, der Dich bei der Corona-Berichterstattung durch das Meinungs­management der Massen­medien gefangen hält. In der Wikipedia gibt es totalitäre bzw. mafiöse Sozialstrukturen, die in Teilen der Online-Enzyklopädie eine sachliche Diskussion bzw. Editierung von Artikeln unmöglich machen. Besonders in politischen und sozialwissenschaftlichen Themenfeldern agieren einige besonders problematische Sichter und Administratoren. Zusammen mit dem Denunziations-Portal psiram werden Personen mit alternativen Meinungen diskreditiert. Hier gibt's interessante Videos dazu. Lass es also - sei einfach neugierig auf neue Ansichten und Erkenntnisse!
Viele wichtige Informationskanäle sind über den Telegram Messenger verfügbar. Auch wenn Dir die Massenmedien glaubhaft machen wollen, dass sich in telegram nur die Nazis, Rechts­extreme und Verschwörungs­theoretiker tummeln. Gerade dann ist es an der Zeit, dass Du Dir selbst ein Bild davon machst! Lade Dir den telegram Messenger auf Deinen PC, Dein Tablet und/oder Dein Mobiltelefon. Diesen gibt es kostenlos im Apple Store, Google PlayStore und auf: https://telegram.org
Um einen Telegram-Kanal zu finden, gib dann einfach den Namen des Kanals in das Suchfeld des Messengers ein...
Up
Diese Website verwendet technisch erforderliche Sitzungscookies, um die Darstellung von Seiten- und Navigationselementen zu gewährleisten. Sie können aber entscheiden, ob Nutzungsdaten zu statistischen bzw. Marketingzwecken von Ihnen erfasst werden dürfen.
Detaillierte Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.